Begleitung und Unterstützung

Doula

Begleitung durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Du möchtest dir bereits in der Pregnancy regelmäßig Qualitätszeit mit deinem Baby gönnen, in der du unter feinfühliger Anleitung mit ihm in Kontakt trittst?

Du möchtest dich mit einem Ritual auf die Ankunft deines Kindes vorbereiten (Mama Blessing) bzw. dein Baby auf der Welt willkommen heißen (Baby Blessing)?

Du möchtest dein Kind im Krankenhaus oder Geburtshaus zur Welt bringen und wünschst dir eine Begleitperson, die dich emotional und praktisch unterstützen kann?

Du möchtest dein Kind zuhause zur Welt bringen und wünschst dir ein zusätzliches Paar hilfreicher Hände, das anpackt, wo immer es notwendig ist?

Du wünschst dir eine Person, die während der Geburt auch den werdenden Papa und die großen Geschwister emotional und praktisch unterstützen und euch als Familie durch den Geburtsprozess begleiten kann?

Du erwartest dein erstes Kind und wünschst dir für die Zeit nach der Geburt eine hilfreiche Vertrauensperson, die regelmäßig vorbeikommt und euch bei der Babypflege mit Rat und Tat zur Seite steht?

Du wünschst dir nach der Geburt emotionale Begleitung und Unterstützung bei der Reflexion und Verarbeitung des Geburtserlebnisses?

Du erwartest dein zweites/ drittes/ viertes Kind und wünschst dir eine Vertrauensperson, die sicher stellt, dass im turbulenten Großfamilienalltag das Wochenbett als Phase der Heilung und des Kennenlernens seinen Platz findet?

 …

ICH BIN FÜR DICH DA!

 

 

 

 

 

 

Was ist eine Doula?

„Doula“ heißt „Dienerin“ und bezeichnet eine geburtserfahrene Frau, die andere Frauen bei der Geburt bzw. in der Zeit rundherum unterstützt – emotional, praktisch, körperlich,… je nachdem, was es gerade braucht. Ich habe am eigenen Leib und an der eigenen Seele den riesengroßen Unterschied erfahren dürfen, den es macht, in dieser besonderen Zeit von einer Doula unterstützt und begleitet zu werden und es ist mir eine tief empfundene Herzensangelegenheit, dieses Geschenk weiterzugeben – vielleicht auch an dich!

 

Was macht eine Doula?

Das ist ja das Tolle: Als Doula mache ich immer das, was die Gebärende, Schwangere oder Wöchnerin gerade braucht – auf emotionaler, praktischer oder körperlicher Ebene. Hier eine bunte Liste an Beispielen, damit du dir vielleicht ein besseres Bild machen kannst:

  • einfach da sein
  • zuhören,
  • halten,
  • Tränen trockenen,
  • die richtigen Fragen stellen und die Antworten aushalten,
  • den nervösen Papa beruhigen,
  • den Geschwistern erklären, was gerade passiert,
  • Entspannungsübungen anleiten,
  • Geburtspostionen unterstützen,
  • Speibkübel halten,
  • Geburtsumgebung vorbereiten,
  • Kirschkernkissen wärmen,
  • Suppe kochen,
  • mit dem großen Bruder spielen,
  • mit dem Baby eine Runde spazieren gehen, damit sich die Mama ausruhen kann,
  • bei der Babypflege unterstützen,
  • Fragen beantworten,
  • Stillpositionen erklären,
  • Geburt nachbesprechen,
  • Geburt vorbesprechen,
  • Ängste abbauen,
  • und noch vieles mehr…

Meine Doula Pakete für dich

Paket Schwangerschaft

  • 1 Hausbesuch zur Vorbereitung
  • 5 Hausbesuche in der Schwangerschaft zur individuellen Vorbereitung
  • auf Wunsch Durchführung eines Vorbereitungsrituals (Mama Blessing)
  • telefonische Erreichbarkeit für akute Fragen

Kosten: 200 €

Paket Geburt

  • 1 Hausbesuch zur Vorbereitung
  • Rufbereitschaft (2 Wochen vor bis 2 Wochen nach dem errechneten Geburtstermin)
  • Begleitung während der gesamten Dauer der Geburt
  • 1 Hausbesuch zur Nachbesprechung

Kosten: 500 €

Paket Wochenbett

  • 1 Hausbesuch zur Vorbereitung
  • 5 Hausbesuche innerhalb der ersten 3 Lebensmonate
  • Rufbereitschaft light: Der erste Besuch erfolgt innerhalb von 24 Stunden
  • telefonische Erreichbarkeit für akute Fragen innerhalb der ersten drei Monate

Kosten: 250 €

Kombi Pakete

    Die Pakete können je nach Bedarf miteinander kombiniert werden.

    Kosten: Gesamtpreis minus 10%

    Hausbesuch einzeln

    Nach Bedarf können einzelne Hausbesuche zugebucht werden.

    Kosten: 50 €

    Sozialpreise

    Solltest du dir Doula-Begleitung wünschen, es sich aber finanziell nicht ausgehen, melde dich bitte bei mir!

    Ich werde mich bemühen, mit dir gemeinsam eine individuelle Lösung zu finden! 

    Ich freue mich darauf, dich in dieser ganz besonderen Zeit begleiten zu dürfen!

    Wenn du Interesse hast, schick mir doch gleich eine Anfrage für ein kostenloses virtuelles Erstgespräch, bei dem wir alles Weitere besprechen können!

    Jetzt seid ihr am Wort!

    Hast du meine Dienste als Doula schon in Anspruch genommen?
    Ich freue mich, wenn du dir Zeit nimmst, ein paar Sätze darüber zu schreiben. Du hilfst so anderen Interessent*innen, sich ein Bild davon zu machen!

    Herzlichen Dank und bis bald :)!

    1 Comment

    1. Tamara

      Liebe Sophie,
      was wäre die Geburt von Theodor ohne dich gewesen? Ich bin unglaublich dankbar, dass du – trotz des weiten Weges zu uns ins Waldviertel – bei uns warst! Als am 30. Juli um Mitternacht die Fruchtblase gesprungen ist, genau an dem Tag als mein Mann gerade nicht da war, hat mich das Wissen, dass du dich gleich auf den Weg zu mir machen wirst sehr beruhigt. Du hast mich durch die streckenweise sehr fordernde Wehenarbeit auf jedem Schritt begleitet und warst von Rückenmassage bis Eiscremeguster mit allem zur Stelle, was ich gebraucht habe, so dass mein Mann sich nach seiner Rückkehr gut um unseren älteren Sohn kümmern konnte, weil er wusste dass du meine Hand hältst, wenn er gerade von Emil gebraucht wurde. Nach 13 Stunden Wehen und einem trotzdem nur knapp 4cm offenem Muttermund war ich völlig am Ende, ich weiß noch genau, wie ich dich angeschaut habe dir gesagt habe, dass ich einfach nicht mehr kann. Deine Antwort war das absolut Beste und ein Knackpunkt in der ganzen Geburt: „Sag das doch deinem Baby,“ meintest du und hast mir den Rücken gestreichelt. Kein lapidares „Du schaffst das schon“ oder „Nur noch ein bissl Durchhalten“, du hast instinktiv das genau Richtige zum genau Richtigen Zeitpunkt gesagt und das habe ich dann auch gemacht: in einer Wehenpause meinen Bauch gestreichelt und meinem Buben gesagt, dass er jetzt raus kommen kann, dass ich nicht mehr kann und soweit bin, dass er raus kann. 45 Minuten später war Theodor auf der Welt und es war ein so schönes Gefühl, dass er und ich es gemeinsam geschafft haben – mit deiner Hilfe. DANKE Sophie, ich wünsche jeder werdenden Mama, dass sie einen Menschen wie dich an der Seite hat um ihr Kind zur Welt zu bringen!

      Reply

    Submit a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    *

    code