Post Partum

Körperflüssigkeiten, Emotionen, Amtswege

Euer Guide durch’s Wochenbett

Welche körperlichen Veränderungen erwarten mich als Mama in der Zeit nach der Geburt?

Wie ist das mit dem Wochenfluss?

Was bedeutet „Rückbildung“ und was muss ich da tun?

Was ist dran an den Horrorgeschichten von den „Heultagen“ – und wie gehen wir am besten damit um?

Wie kann ich als Papa meine Partnerin in dieser Zeit am besten unterstützen?

Welche Rituale können uns dabei helfen, die Geburtserfahrung gemeinsam mit unserem Baby zu verarbeiten?

Wie können wir unseren Alltag in der Zeit nach der Geburt organisieren?

Wo, wie und in welchem Zeitraum müssen wir die Geburt unseres Babys melden?

Das Wochenbett ist eine unglaublich intensive Zeit: Voller Magie und Glücksmomente und zugleich voller Herausforderungen, Stolperfallen und tiefer Abgründe – und alles liegt so nahe beisammen! Und dann wäre da nebenbei noch ein komplett neuer Alltag zu meistern und die Bürokratie um die Ankunft des*der neuen Erdenbürger*in… Da kann einem schon beim Dran-Denken ein wenig mulmig werden. – Doch wie immer gilt: Wenn wir schon vorher eine Vorstellung davon haben, was auf uns zukommen wird, können wir besser damit umgehen, wenn es soweit ist.

Daher möchte ich euch einladen, euch mit mir auf eine kleine Zeitreise in die Tage und Wochen nach der Geburt zu begeben. – Wie immer mit Tipps und Erfahrungen aus der Praxis und natürlich viel Zeit für eure persönlichen Fragen und Anliegen!

 

 

Kein passender Termin dabei?

Kein Problem!
Holt euch diesen Workshop ganz privat und exklusiv zu eurem Wunschtermin zu euch nach Hause!

– ab 4 Teilnehmer*innen
– persönlich oder online
– als geblockte Wochenendvariante oder 5 Einzeltermine

Jetzt seid ihr am Wort!

Hast du Körperflüssigkeiten, Emotionen, Amtswege schon besucht?
Ich freue mich, wenn du dir Zeit nimmst, ein paar Sätze darüber zu schreiben. Du hilfst so anderen Interessent*innen, sich ein Bild davon zu machen!

Herzlichen Dank und bis bald :)!

1 Comment

  1. Christian Stanetty

    Meine Frau und ich haben Sophie über eine Freundin kennengelernt und in der Schwangerschaft mit unserer ersten Tochter hatten wir das Vergnügen sie zuerst in unserem Wohnzimmer zum Thema Elternschaft in netter Runde mit anderen schwangeren Menschen zu erleben. In der Corona-Zeit haben wir Sophie dann online zu Beikost und Wochenbett erleben dürfen. Wir waren wirklich in beiden Settings schwer beeindruckt. Sophie ist greifbar, sehr authentisch, überzeugend, wirkte auf uns hoch-kompetent und kommuniziert sehr offen und fair zu ihren bevorzugten aber auch alternativen Ansätzen bei unterschiedlichen Themen.

    Wir hatten sofort das Gefühl, dass der Kurs mit Ihr alles war was wir brauchen und dieses Gefühl haben wir auch jetzt noch; unsere kleine ist bald 6 Monate alt. Wir haben in den ersten Lebenswochen auch ein paar Mal mit Sophie telefoniert, was auch immer sehr geholfen hat und uns stets ein Gefühl von Sicherheit (zurück) gegeben hat.

    Gestern haben wir uns das Beikost-Video nochmal angeschaut und gleich heute die erste Karotte angeboten und diese förmlich aus der Hand gerissen bekommen 🙂 – alles war genau wie Sophie es uns beschrieben hat und hat sich wunderbar angefühlt. Wir können Sophies Angebote nur sehr sehr empfehlen. Danke Sophie für Alles und alles alles Gute für deine Selbstständigkeit. Ich habe selten mehr das Gefühl gehabt als bei Dir, dass jemand seine Bestimmung gefunden – einfach wunder-voll!

    Reply

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code